Datenschutzschulung und Sensibilisierung

Regio Datenschutz schult Sie und Ihre Mitarbeiter damit Datenschutz in Ihrem Unternehmen gelebt wird. Zudem führen wir die gesetzlich vorgeschriebenen Sensibilisierungen der Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen in der Region Freiburg, Basel, Lörrach durch.  Wir bieten eine breite Palette von Schulungsmaßnahmen an, wie z. B. maßgeschneiderte Vor-Ort Trainings, Read and Understand oder ähnliches. Die Schulungsinhalte werden dabei jederzeit ganz auf Ihre Bedürfnisse angepasst. Laut DSGVO ist eine Schulung über den Schutz von personenbezogenen Daten gesetzlich vorgeschrieben und Aufgabe des Datenschutzbeauftragten. Die Mitarbeiter Ihres Unternehmens sollen durch die Datenschutzschulung und Sensibilisierungen zu datenschutzkonformen Verhalten befähigt werden und so zur allgemeinen Unternehmens- und Informationssicherheit beitragen. Außerdem dienen Sensibilisierungen dazu, dass Mitarbeiter „Datenschutz“ auch in der Praxis ernst nehmen und sich mit den dazugehörigen Themen sowie betriebsinternen, technischen Prozessen befassen.

Im Folgenden werden einige Themen aufgelistet, die wir zum Themenbereich Datenschutz schulen:

  • Datenschutzgrundsätze
  • Betroffenenrechte
  • Personenbezogene Daten
  • Tätigkeitsverzeichnis
  • Datenschutz Folgenabschätzung (DSFA)
  • Datenschutzbeauftragter
  • Aufsichtsbehörde
  • DSGVO Bußgelder
  • DSGVO Auskunftsersuchen
  • DSGVO Eskalationsverfahren
  • Privacy by Design / by Default
  • Auftragsverarbeitung
  • Regelungen der Videoüberwachung

Unsere Datenschutz-Schulungen

Datenschutz allgemein

Es gibt viele gute Gründe Ihre Mitarbeiter zum Thema Datenschutz zu schulen. Neben der Wahrung der eigenen persönlichen Rechte gehört dazu vor allem der Umgang mit sensiblen Daten von Kunden, Lieferanten und anderen Mitarbeitern.

Personalwesen

Die Personalabteilung hat tagtäglich mit sensiblen Daten zu tun. In der Schulung erfahren Sie genau, wie der Umgang mit diesen Daten so gelingt, dass alle Rechte gewahrt werden.

IT-Sicherheit

Ohne IT geht in den meisten Betrieben nichts mehr – umso unerlässlicher ist es, dass diese Datenschutzkonform eingesetzt wird. Der korrekte Umgang geht dabei über die IT-Abteilung hinaus und betrifft alle Mitarbeiter.

Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren!

Sie haben Fragen zur Datenschutzschulung oder möchten einen Termin vereinbaren? Wir sind für Sie da!
Unsere Beratungsleistungen werden im Rahmen der Wirtschafts-und Mittelstandsförderung vom Bundesamt für Wirtschaft gefördert.

Individuelle Datenschutzschulungen nach Ihren Bedürfnissen

Zudem bieten wir auch Datenschutzschulungen zu speziellen Themen an, wie Datenschutz im Personalwesen oder im Marketing. Dabei enden die Schulungen nicht mit Verlassen des Raumes oder mit Lesen der Texte. Die Mitarbeiter erhalten regelmäßig Informationen zu datenschutzrechtlichen Themen. Hierfür erstellen wir Handouts für Ihre Mitarbeiter.

Unser Anspruch ist es für Sie Datenschutzschulungen so zu gestalten, dass das Interesse bei Ihren Mitarbeitern zum Thema Datenschutz geweckt wird. Durch spannende Vorträge, abwechslungsreiche Schulungen und unterhaltsame Schulungsunterlagen.

Datenschutzschulungen werden themenorientiert und für verschiedene Mitarbeitergruppen durchgeführt. Dabei werden die Art und die Häufigkeit im Umgang mit personenbezogenen Daten berücksichtigt.

Wie bereits erwähnt bieten wir Sensibilisierungsmaßnahmen für Ihr Unternehmen an. Hierbei gehören zu unseren Methoden:

  • Read and Understand

    Mit dieser Methode stellen wir Ihren Mitarbeitern Schulungsunterlagen zum Datenschutz per E-Mail zur Verfügung. Selbstverständlich erstellen wir entsprechende Schulungsnachweise für Ihre Mitarbeiter.

  • Class Room Methode

    Hierzu finden spannende und lehrreiche Vorträge eines unserer Experten, rund um Datenschutz, statt. Mithilfe von Power Point Präsentationen werden die verschiedenen Themen veranschaulicht. Zudem können unterschiedliche Fragen an den Experten in Form einer „Question and Answer-Runde“ gestellt werden. Sehr beliebt sind auch Diskussionsrunden, die nach der Präsentation erfolgen. In dieser Variante stellen wir die Schulungsunterlagen schriftlich zur Verfügung.  Fehlt ein Teilnehmer an der Sensibilisierungsmaßnahme besteht die Möglichkeit, je nach Bedarf und Anzahl der zu schulenden Personen, nachträglich Schulungen durchzuführen. Ansonsten werden den Nachzüglern nur die Schulungsunterlagen zum Durchlesen zur Verfügung gestellt.

Um Schulungen nachzuweisen und so den Anspruch an mindestens eine Schulungsmaßnahme pro Jahr zu genügen wird zu jeder Schulung ein Schulungsnachweis erstellt und von den Teilnehmern unterschrieben. Zudem erstellen wir für Sie und Ihre Mitarbeiter Teilnahmebescheinigungen in Form eines Zertifikates.

Die Sensibilisierungen haben üblicherweise eine Dauer von jeweils ca. 1-2 Stunden. Die Dauer hängt von der Bedeutung der Themen und deren Umfang ab. Wir empfehlen die Schulungen mindestens einmal pro Jahr durchzuführen. Je nach Bedarf und Aktualisierung finden Sensibilisierungen auch mehrmals im Jahr statt. Wir bieten auch Schulungen in regelmäßigen Zeitabständen, die aus bestimmten Anlässen z. B. einer Neueinstellung oder Stellenwechsel erforderlich sind.

Durch unsere Schulungen wird das Bewusstsein der Mitarbeiter für datenschutzrelevante Fragestellungen in der Praxis gestärkt und die gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzbeauftragten gemäß Art. 39 DSGVO erfüllt.

Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren!

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Wir sind für Sie da!
Unsere Beratungsleistungen werden im Rahmen der Wirtschafts-und Mittelstandsförderung vom Bundesamt für Wirtschaft gefördert.